Kita Kinder gesund und stark machen 1903x401

Kinder gesund und stark machen - Jugendhilfemaßnahme

Resilienzen fördern – Interventionen vermeiden

Ziel von "Kinder gesund und stark machen! Resilienzen fördern –Interventionen vermeiden" ist es, Kinder an sechs Kitas in Essen zusätzlich zur Förderung im Kita-Alltag gezielt und individuell zu fördern und zu stärken, um einen gelingenden Übergang in die Grundschule vorzubereiten.

„Kinder gesund und stark machen! Resilienzen fördern – Intervention vermeiden!“ war ein präventives Pilotprojekt, das wir seit Januar 2019 gemeinsam mit dem Jugendamt Essen realisiert haben. Im Januar 2021 wurde das Projekt in eine Jugendhilfemaßnahme überführt, welche über die Bezirksstellen Altendorf und Borbeck/Bochold finanziert wird.

Zielgruppen

In sechs ausgewählten Kitas unterschiedlicher Träger entwickeln unsere PLANB-Fachkräfte individuelle Förderangebote für Kinder, die sie im Alltag, in Kleingruppen oder Einzelsettings kindgerecht und spielerisch umsetzen. Dabei beziehen sie auch die Familien der Kinder mit ein. Mit speziellen Eltern-Kind-Angeboten werden sie in ihrer Erziehungskompetenz gestärkt und unterstützt. Das eröffnet den Familien Möglichkeiten, ihre Kinder nachhaltig zu fördern. Aufsuchende Elternarbeit sowie "Ideen to Go" und digitale Formate gehören dabei zum Arbeitsportfolio für Familien.

Dauer und Teilnahme an der JHM

Die Dauer der unterstützenden Maßnahme zur Förderung richtet sich nach den Befürdnissen und Potenzialen vom Kind.

Einige Kinder nehmen an mehreren Förderangeboten teil, um sie ganzheitlich und mehrmals wöchentlich in ihren Kompetenzen zu stärken.

Resilienzförderung

Kinder gezielt stärken, immer und individuell - das ist unser Credo.

Im Fokus steht dabei die Stärkung der Widerstandsfähigkeit, immer mit dem Ziel, die physische und psychische Gesundheit der Kinder zu festigen und ihnen so ein gesundes Aufwachsen und Teilhabe am gesellschaftlichen Leben zu ermöglichen.

  • Basale Fähigkeiten
    • Taktil-kinästhetische Wahrnehmung
    • Körperschema
    • Visuelle Wahrnehmung
    • Raumwahrnehmung
    • Auditive Wahrnehmung
    • Konzentration & Merkfähigkeit
    • Selbstwahrnehmung
    • Selbstwirksamkeit
    • Selbststeuerung
  • Bildung & Teilhabe
  • Gesellschaftliche Partizipation
  • Sozial-emotionale Entwicklung
  • Soziale Kompetenz
  • Problemlösefähigkeiten
  • Emotionale Kompetenz

Für Familien

  • Stärkung der Eltern-Kind-Beziehung
  • Stärkung der Erziehungskompetenz
  • Familien kennen unterschiedliche Unterstützungsangebote

Vernetzung und Kooperation

Im Rahmen der Maßnahme werden Netzwerkkooperationen genutzt, um den Familien auch hier Unterstützung bieten zu können. Diese brauchen sie, um sich mit ihrer Erziehungskompetenz und anderen zu bewältigenden Fragestellungen auseinandersetzen zu können. Netzwerkpartner sind hier zum Beispiel das Diakoniewerk Essen, der FamilienRaum und das Jugendpsychologische Institut in Altendorf.

Unterschiedliche Austausch- und Reflexionsformate werden mit den Kitas, den Bezirksstellen, den Beratungsstellen und unseren Fachkräften regelmäßig genutzt, um Synergieeffketen zu nutzen und Methoden sowie Formate regelmäßig zu reflektieren.

Unsere Standorte

Die Maßnahmen werden an diesen Standorten durchgeführt:

Altendorf

  • Städtische Kindertagesstätte und Verbund-Familienzentrum Heinrich-Strunk-Straße
  • Kita Krümelpott vom Mehrgenerationenhaus
  • Kita Ohmstraße – Blaue Kita- Verbund-Familienzentrum

Borbeck/Bochold

  • AWO-Kita und Familienzentrum Am Minna-Deuper-Haus
  • Städtische Kindertagesstätte Neustraße
  • Kindertagesstätte Himmelszelt
Die Jugendhilfemaßnahme wird gefördert durch das Jugendamt Essen

Ansprechpartnerin

M. Engel
M. Engel
Teamleitung
0234 459669-60
0152 09425433
0234 459669-98
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Bildungs- und Sozialmanagement - Schwerpunkt frühe Kindheit (B.A.)
Fachbereichsleitung Kindertagesstätten, Staatl. anerkannte Heilerziehungspflegerin, Staatl. anerkannte Sozialfachwirtin für den Elementarbereich, InsoFa Kinderschutzfachkraft §8a SGBVIII, Marte Meo Practioner, Entspannungspädagogin, Family- Elternbegleiterin

Ansprechpartnerin

M. Engel
M. Engel
Teamleitung
0234 459669-60
0152 09425433
0234 459669-98
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Bildungs- und Sozialmanagement - Schwerpunkt frühe Kindheit (B.A.)
Fachbereichsleitung Kindertagesstätten, Staatl. anerkannte Heilerziehungspflegerin, Staatl. anerkannte Sozialfachwirtin für den Elementarbereich, InsoFa Kinderschutzfachkraft §8a SGBVIII, Marte Meo Practioner, Entspannungspädagogin, Family- Elternbegleiterin

Unsere Kita-Angebote

Bochum Exzenterhaus

Kita Herne-Mitte

Herne

Kita Eltern Kind Gruppe Bochum 1400x933px alternativ

Eltern-Kind-Gruppe Essen

Eltern-Kind-Gruppe Essen

Kinder gesund und stark machen

Fragen? Feedback?

Kontaktiere uns!

Fragen? Feedback?

Kontaktiere uns!

PLANB Ruhr e. V.

Geschäftsstelle

Alleestr. 46
44793 Bochum

T 0234 459669-0
F 0234 459669-99
M info@planb-ruhr.de

ÜBER UNS

PLANB Ruhr e. V., gegründet 2011, ist ein anerkannter Träger der sozialen Arbeit, organisiert unter dem Dach des Paritätischen NRW. Unsere interkulturelle Arbeit schafft Zukunftsperspektiven für Kinder, Jugendliche, Frauen und Familien – unabhängig von ethnischer, sozialer und kultureller Herkunft, Weltanschauung oder sexueller Orientierung. Unsere rund 300 Mitarbeiter:innen in der Trägergemeinschaft mit Vielfalt im Ruhrgebiet gGmbH (ViR) sprechen mehr als 30 Sprachen und Dialekte. Wir sind besonders im gesamten Ruhrgebiet wie auch in ganz NRW vertreten. Unsere Kompetenzbereiche sowie die Qualität unserer Arbeit sind auf stetige Weiterentwicklung ausgelegt.

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.